Kletterwand “Pirat”

Kletterwand “Pirat”

Durchschnittliche Bewertungen

Art.Nr.: Kletterwand-Pirat

Kletterwand für die Wilde 13

Der Kindergarten Die Wilde 13 e.V. hatte uns gebeten eine thematisch zum Kindergarten passende Kletterwand zu entwerfen und zu bauen. Die Ideen und Vorstellungen des Kindergarten wurden als Anhaltspunkte genutzt um eine wunderschöne Kindergartenkletterwand zu designen und schlussendlich bis ins kleinste zu fertigen und zu veredeln.
Wir sind sehr glücklich, dem Kindergarten und den Kindern einen Wunsch zu erfüllen. Das der Kindergarten sehr zufrieden war, sehen Sie weiter unten in der Rezension.

Welche Vorteile und Eigenschaften hat eine Kletterwand von HAIDIG®:

  • Förderung und Verbesserung der gesamten vestibulären Wahrnehmung
  • Förderung der kinästhetischen/propriozeptiven Wahrnehmung (Stellungs-, Kraft- und Bewegungssinn)
  • Förderung der Bewegungsplanung – der Körperkoordination
  • Förderung der haptischen (taktilen) Wahrnehmung
  • Aufbau des Muskeltonus / Muskelanspannung
  • Förderung der Geschicklichkeit
  • Einschätzen von Entfernungen und Höhenunterschied

Hier ein paar technische Details der Kindergarten-Kletterwand:

  • Die Kletterkombination „Pirat“ hat die Maße: 7 x 2,50 m
  • Klettergriffe haben verschiedene Formen für unterschiedliche Griff- und Trittsituationen und sind passend zum Thema Pirateninsel
  • Die sichtbaren Motive (Papageien, Boot, Insel, Palmen etc.) sind nicht nur per Hand aufgemalt, sondern an den Kanten eingefräst, sodass jedes Detail mit den Fingern fühlbar ist
  • Einige Details, wie Wolken und Spiegelungen im Segel sind mit Sicherheitsspiegelglas versehen
  • Die große Wolke ist vor der eigentlichen Wand vorgelagert, hat eingefräste Griffmulden und ist sogar seitlich durch Hangelsprossen bekletterbar
  • Die Kletterwand hat eine integrierte Kugelbahn, wobei die einzelnen Kugeln durch die Kinder nicht entnehmbar sind, wohl aber durch das Betreuungspersonal via eines höherliegenden Schutzmechanismus. Auf diese Weise sind die Kugeln austauschbar
  • An der Kletterwand sind im Neigungswinkel 6-fach verstell- und herunterklappbare Sprossenwände mit unterschiedlichem Sprossenabstand. ( U3 geeignet )
  • Durch Sprossen bekletterbarer Schiffsmast, an den Turnbänke, Halbleitern als auch Kletterbretter befestigt werden können
  • In diesem Fall wurden Doppelböckchen mitgeliefert um die Sprossenwände aufliegen zu lassen, sodass man zum Beispiel einen begehbaren Steg mit Sprossen erhält
  • Die Insel selbst ist gesandet um eine besondere taktile Wahrnehmung zu gewährleisten
  • An der Sprossenwand befinden sich in unregelmäßigen Abständen kleine Magnete um speziell für die Kletterwand hergestellte Magnetspiele zu befestigen ( Diese sind optional bei uns erhältlich )

Sie wünschen auch eine individuell für Sie erstellte Kletterwand? Dann zögern Sie nicht unser Team zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie !

So sieht unsere 3-D Planung zur Kletterwand “Pirat" aus, sodass der Kindergarten vorab genau sehen kann, wie unser Designvorschlag aussieht. Transparenter und einfacher geht es nicht.

3d-planung-kletterwand

Wenn wir schon bei Jim Knopf sind, erinnern Sie sich noch an die wundervolle Geschichte von Michael Ende?
Wenn nicht, oder wenn Sie sich diese noch mal in Erinnerung rufen möchten, können Sie das hier in diesem tollen Hörspiel weiter unten.

Fotos
Eine neue Kletterwand oder Bewegungsraum für Ihre Einrichtung ?

Wünschen auch Sie sich für Ihre Einrichtung wie Kindergarten, Kita, Praxis etc. eine eigene Kletterwand oder einen ganzen Bewegungsraum?
In diesem Fall kontaktieren Sie uns einfach hier.

Gerne können wir uns über Ihre Anforderungen unterhalten oder vielleicht gefällt Ihnen aber auch ganz besonders das Motiv und die Bauart einer Kletterwand, oder der Aufbau eines Bewegungsraumes die oder den Sie auf unseren diversen Internetauftritten, wie hier auf dieser Webseite oder hier gesehen haben. Dann lassen Sie uns dies Wissen.
Sinnvoll wäre es in jedem Fall, wenn Sie uns schon vorab Raumpläne mit den erforderlichen Maßen und Besonderheiten zukommen lassen könnten, sodass wir noch zielgerichteter Planen können.
WICHTIG hierbei zu beachten ist aber, dass wir mit der vor Ort vorhandenen Bausubstanz und den statischen Voraussetzungen konform gehen müssen. Das bedeutet, dass möglicherweise nicht jede Kletterwand oder Bewegungsraum 1:1 von den bereits Gebauten übernommen werden kann.
SICHERHEIT nach geltenden DGUV Richtlinien geht in jedem Fall vor und ist unerlässlich für jede von uns gefertigte und aufgebaute Kletterwand und natürlich ebenso für jeden Bewegungsraum.